Zwei zweite Plätze beim Maincityrun

Das Alexander-von-Humboldt Gymnasium wird von vielen sportlichen Schülerinnen und Schülern besucht, die ihre Wochenenden häufig auf den Fußball-, Korbball-, Hockey- oder Tennisplätzen  dieser Region verbringen. Leider kollidieren die Spieltermine des Ligabetriebs dann auch mit anderen Wettbewerben, wie dem am 8. Juni ausgetragenen Maincityrun der Turngemeinde Schweinfurt. 40 Schülerinnen und Schüler haben dieses Jahr am 3,1 km Lauf am Baggersee teilgenommen und in der männlichen sowie der weiblichen Gesamtwertung wurde der zweite Platz jeweils von einem Läufer bzw. Läuferin unserer Schule belegt.

Alexander Stahl (Q12), der mitten im Abiturstress die Zeit gefunden hat, seine Schule beim Lauf zu vertreten, absolvierte die Strecke in einer Zeit von 0:11:30 und musste sich damit nur knapp dem Erstplatzierten geschlagen geben. Nach der geistigen Anstrengung im Abitur, verausgabte er sich auch körperlich, um dieses beachtliche Ergebnis zu erzielen.

Laura Klein (7D), die sich aufgrund ihres großen sportlichen Engagements in anderen Bereichen sehr kurzfristig für die Teilnahme am Lauf entschieden hat, kam ebenfalls als Zweite mit einer Zeit von 0:13:15 ins Ziel.

Aber die herzlichen Glückwünsche gehen nicht nur an die beiden Zweitplatzierten, sondern an alle Schülerinnen und Schüler, die Spaß daran finden, sich in ihrer Freizeit zu bewegen, sich mit anderen zu messen und die eigenen Grenzen auszutesten.

Nadja Mayer-Schönfelder für die Fachschaft Sport

verfasst von J.Staab am 17. Juni 2024 - 18:43